Im Produktionsbereich des Anlagen- und Maschinenbaus ist die Industrie 4.0 in vollem Gang: Virtuelle Fertigungsstraßen, intelligente Produktionsplanung mit Hilfe von KI, vorausschauende Wartung durch cyber-physische Systeme – die Digitalisierung schreitet laufend voran. In Teilen hat sie bereits Einzug in den operativen Alltag gehalten.

Doch was bedeutet autonome Produktion eigentlich für die Branche und für die Menschen, die in dieser Branche arbeiten? Und wie müssen sich Marketing und Vertrieb entsprechend dieser Entwicklungen in Zukunft aufstellen? Denn auch hier muss ein Transformationsprozess stattfinden, damit Unternehmen auch in der Kommunikation mit ihren Kunden nicht den Anschluss verlieren.

Mit dem Event “Marketing 4.0 im Anlagen- und Maschinenbau” möchten wir gemeinsam mit Oracle Impulse geben, wie sich auch Marketing und Vertrieb digitaler aufstellen und datengetrieben arbeiten und kommunizieren können.

Wir möchten mit dieser Veranstaltung ein Forum für den Austausch mit Experten innerhalb der Branche bieten, Diskussionen anregen, Fragen aufgreifen und neue Ansätze vorstellen.
Agenda
  • ab 13:15 Uhr Ankommen: Fingerfood und Networking
  • 14:00-14:15 Uhr Willkommen und Vorstellung der Speaker
  • 14:15-15:00 Uhr Impulsvortrag: Industrie 4.0 und die aktuellen Entwicklungen in der Produktion
  • 15:00-15:45 Uhr Impulsvortrag: Die Bedeutung von Industrie 4.0 für die Arbeit von Marketing und Vertrieb
  • 15:45-16:15 Uhr Kaffeepause
  • 16:15-17:00 Uhr Success Story eines Industriekunden: Der erfolgreiche Weg von einfachem Online Marketing über Marketing Automation bis hin zu echtem datengetriebenem Marketing
  • 17:00-17:30 Uhr Mini-Workshops: Ansätze und Lösungen für die Transformation in Vertrieb und Marketing
  • ab 17:30 Uhr Ausklang und Feierabend-Kölsch

Auf einen Blick
  • Datum und Uhrzeit 16. Januar 2020 ab 13 Uhr
  • Veranstaltungsort Aptly Gmbh 
    Neumarkt 35-37, 50667 Köln